Unterkunftsordnung für Schutz und Sicherheit der Gäste

Sehr geehrte und liebe Gäste, willkommen Sie bei uns. Gestatten Sie uns Sie mit den Regelungen von Betrieb der Pension bekannt zu machen. Und wir danken Ihnen in Voraus für ihre Einhaltung.

  • Die Unterkunftseinrichtung kann nur den ordentlich angemeldeten Gast unterbringen. Zu diesem Zweck legt der Gast dem Betreiber der Unterkunftseinrichtung sein Personalausweis, gültigen Reisenpass oder einen anderen Identitätsdokument vor.
  • Die Zahlung für die Unterkunft und die damit verbundenen Dienste ist der bar zahlende Gast sofort beim Eintritt der Unterkunft einschl. Der Bürgschaft in der Höhe von 1000 CZK für die etwaigen durch den Gast verursachten Schaden durchzuführen. Die Bürgschaft wird am Abfahrstag rückgesetzt.
  • Die Verwendung von den Einrichtungen der Pension ist den Personen erlaubt, welche leiden an keinen Infektionserkrankungen.
  • Der Gast verwendet das Zimmer für die Zeit, die er mit dem Betreiber der Pension oder mit seinem Vertreter abgesprochen hat. Am Eintrittstag kann der Gast frühestens um 14 Uhr untergebracht werden, sofern nicht anders abgesprochen wurde.
  • Wenn die Unterkunftszeit anders nicht abgesprochen wurde, meldet sich der Gast bis 10 Uhr des letzten Tags ab und in dieser Zeit räumt das Zimmer.
  • Falls der Gast es nicht vornimmt ist der Betreiber der Pension berechtigt den Unterkunftspreis auch für den nächsten Tag zu berechnen oder den Gast ohne seines Einwilligens aus dem Zimmer auszuziehen. Falls die Unterkunft vorzeitig oder freiwillig geendet oder ohne Verschulden von Betreiber unterbrochen wird, entsteht keine Verpflichtung weder den bezahlten Unterkunftspreis noch seinen anteiligen Teil zurück zu erstatten.
  • Bei der Anfahrt und Abnahme von Zimmer sehen seine Ausstattung durch – siehe Informationen über die Ausstattung von Zimmer.
  • Falls dies Verzeichnis und Realität nicht im Einklang sind, benachrichtigen den Betreiber der Pension.
  • Im Unterkunftsteil der Pension ist es verboten gefährliche Tiere zu halten. Die Hunde und andere Tiere können nur mit der Zustimmung des Betreibers der Pension oder seines Vertreters in den Räumen der Pension untergebracht werden. Besitzer des Tiers ist auf das Verlangen von Personal der Pension verpflichtet den guten Gesundheitszustand des Tiers durch Vorlage des gültigen Impfscheins nachzuweisen.
  • Wenn manche Mängel an der Ausgestattung der Pension auftreten, ist es nötig den Betreiben zu benachrichtigen. Der Betreiber ist verpflichtet diese Mängel gemäß ihres Charakters und zwar wenn möglich sofort zu beseitigen. Sollte es dazu nicht kommen, verfassen der Gast und der Betreiber der Pension ein Protokoll über eine Begleichung. Ohne dies Protokoll wird die Reklamation nicht anerkennt. Die Reklamation muss spätestens in 3 Tagen nach der Unterkunftsbeendung erheben.
  • Falls der Gast verursacht eine Beschädigung von Eigentum des Betreibers, ist er verpflichtet diese ihm vor Ort bar zu zahlen.
  • Falls der Gast einen Schaden am Eigentum von Betreibers verursacht, ist er verpflichtet ihm den Schaden vor Ort bar zu zahlen. Der Betreiber ist verpflichtet dem Gast auf seine Forderung eine schriftliche Quittung über die Bezahlung von Schaden erstellen.
  • Für die Schäden am Eigentum von Gast eventuell für Entfremden der verlassenen Sachen in den frei zugänglichen Räumen der Pension trägt der Betreiber keine Verantwortung, trotzdem der Betreiber erklärt, dass er so tut, um keine Schaden am Eigentum von Gast entstehen. Für Geschmeide, Geld und andere Wertsachen trägt die Verantwortung der Gast selber. Das Eigentum der Gäste ist nicht versichert.
  • Der Besitzer der Pension verantwortet für keine Verletzung und keine Beschädigung von Eigentum der Benutzer der Unterkunftseinrichtung. Verantwortung in der Beziehung zu den physischen und Körperschaften richtet sich gemäß des Zivilgesetzbuchs.
  • Der Betreiber hat alle Maßnahmen gemacht, um keine Gesundheitsbeschädigung entstanden ist. Er trägt in dem laufenden Betrieb keine Verantwortung für Gesundheit der Gäste. Wir bitten die Gäste, dass sie die Schutzbefohlenere ohne Aufsicht nicht lassen. Weder Gesundheit noch Leben sind durch Betreiber versichert.
  • Der Gast ist während der Aufenthalt verpflichtet Ordnung und Reinheit im Erholungsobjekt und in seiner Umgebung einzuhalten. Falls der Gast wesentliche Verunreinigung verursacht, ist er verpflichtet ihre Beseitigung zu sorgen eventuell diese Realität mit dem Betreiber Rücksprache zu halten. Der Gast ist während der Aufenthalt verpflichtet die Nachtruhe in der Zeit ab 22 Uhr bis 07 Uhr einzuhalten.
  • In der Pension sind das Rauchen und Feueranmachen verboten. Auch ist Zubereitung der warmen Speisen und Getränke anderswo als in der Küche verboten.
  • Fall diese Bestimmungen überschritten werden, ist diese Realität einen Grund zu der sofortigen Beendung der Unterkunft ohne Anspruch für die Rückgabe des jeglichen Betrags.
  • Im Interesse der Energieersparung und auch mit Rücksicht an die Umwelt verlangt der Betreiber die Gäste, dass sie in der Winterzeit langfristig nicht lüften. Zur Änderung der Temperatur ist nötig den Thermostat gut einzustellen oder den Betreiber anreden.
  • Die Einrichtung von Erholungsobjekt darf nicht verschoben und aus dem Unterkunftsobjekt hinausgetragen werden. In den Zimmern ist nicht erlaubt die eigenen elektrischen Verbraucher zu verwenden – mit Ausnahme von PC und der Verbraucher, die der persönlichen Hygiene dienen.
  • Bei jedem Abgang aus der Pension ist der Gast verpflichtet die Wasserhahne abzudrehen, die Fenster aufzumachen, die elektrischer Geräte auszuschalten, die Leuchter erlöschen und die Tür verschließen.
  • Beim Abfahrt ist der Gast verpflichtet die Schlüssel auf der in Voraus verabredeten Stelle abzugeben. Im Falle des Verlustes von dem Schlüssel bezahlt der Gast die Kosten, zusammenhängend mit seiner gesamten neuen Fertigung einschl. der Schlüsseleinlage von der Eingangstür.
  • Durch Vorauszahlung oder durch Zahlung des gesamten Preises akzeptiert der Gast diese Unterkunftsordnung und ist damit einverstanden.
  • Jeder Gast ist verpflichtet diese Unterkunftsordnung in Kenntnis zu nehmen und diese einzuhalten. Im Falle der groben oder wiederholten Verletzung hat der Besitzer von Unterkunftsobjekt das Recht die Unterkunft ohne Rückvergütung.
  • Die gesamten Bestimmungen der Unterkunftsordnung sind ohne Ausnahmen gültig, falls der Betreiber mit dem Gast nicht anders vereinbart.

Die Unterkunftsordnung ist ab 1. Januar 2010 bis Zurücknehmen gültig.

Vaclav Koten:
koten-ZAVINOVADLO:rybarskypenzion.cz
+420 725 33 85 84

Blanka Kotenova:
kotenova-ZAVINOVADLO:rybarskypenzion.cz
+420 725 33 83 93

Czech English Deutch